Stiftung Warentest testete 18 Rauchwarnmelder

Nur 8 erreichten das Qualitätsurteil gut

Nach drei Jahren nahm die Stiftung Warentest im Heft 01/2016 wieder Rauchwarnmelder in ihr Visier: Alle getesteten Rauchwarnmelder haben eine fest verbaute Lithium - Langzeitbatterie mit einer Nutzungsdauer von mind. 10 Jahren. Nicht funkvernetzte Rauchwarnmelder kosten zwischen 17 und 30 Euro. Nach Aussage der Stiftung Warentest gibt es gute Rauchwarnmelder bereits für 20 Euro.

Rauchwarnmelder, die per Funk miteinander kommunizieren können, sind mit Preisen zwischen 60 und 103 Euro deutlich teurer. Ausgerechnet das teuerste Produkt, ein Funkrauchmelder, hat im Test versagt.

Zu weiteren Informationen und dem Test der Stiftung Warentest

Der Test kann für 3 Euro käuflich unter dem oben angegebenen Link erworben werden

Zurück