Neue Ideen und neues Material in der Brandschutzaufklärung/ im organisatorischen Brandschutz

Aktuell: Programm der INFO-TABS mit vielen neuen Highlights

Werden durch Rauchwarnmelder tatsächlich Leben gerettet? Wie lauten die Einsatzstatistik und die Erfahrungen der Feuerwehr seit Einführung der Rauchmelderpflicht? Welche neuen Projektideen gibt es z. B. in Niedersachsen in der Brandschutzaufklärung? Welche neuen Materialien für die Brandschutzaufklärung von Flüchtlingen, Kindern, Menschen mit Behinderung und Senioren können bald eingesetzt werden?

Oder: Wie erstelle ich eine Brandschutzordnung unter Mitwirkung der Betreuer und der zu betreuenden Personen? Wie mache ich Brandschutzaufklärung in heterogenen Gruppen mit unterschiedlichem Hintergrund wie Behinderung, Kultur und Sprachkenntnissen? Welche Aufgaben im Brandschutz sollte das Personal mit welcher Ausbildung wahrnehmen? Wie und für wen setze ich Leichte Sprache im Brandschutz ein? Bei den INFO-TABS (Informationstagen Brandschutz) werden die Teilnehmer aktiv bei der Beantwortung dieser und vieler anderer Fragen einbezogen.

Gemäß dem aktuellen Programm werden neue Ideen, Materialien und Konzepte in den Impulsvorträgen und Workshops angeboten - aus der Praxis für die Praxis. Die Vorstellung der Workshop-Ergebnisse und eine Podiumsdiskussion runden die Veranstaltung ab.

Am 7. und 8. April 2017 veranstalten die Feuerwehr Lüneburg gemeinsam mit der MISSION SICHERES ZUHAUSE e.V die INFO-TABS (Informationstage Brandschutz) 2017. Feuerwehren und sozialen Einrichtungen wird eine Austauschplattform zum Brandschutz für Kinder, Menschen mit Behinderung, Flüchtlinge/Menschen mit Migrationshintergrund sowie Senioren angeboten. Besonders wichtig ist der Blick über den Tellerrand, z. B. wie können best-practice–Beispiele aus der Kinderbrandschutzerziehung auf andere Bereiche übertragen werden.

Die INFO-TABS richten sich an Angehörige der Feuerwehren und Brandschutzdienststellen, Brandschutzexperten sowie an Brandschutzbeauftragte, Räumungshelfer und Mitarbeitende von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Kinder, Flüchtlinge/Menschen mit Migrationshintergrund und Senioren.

Termin und Ort: 7. April 2017, 13.00 Uhr, bis 8. April 2017, 16.00 Uhr, bei der Feuerwehr Lüneburg

Weitere Informationen, das Programm und die Online-Anmeldung finden Sie hier.

Zurück