Krankenhausbrand in Püttlingen (Saarland)

Zwei Frauen starben

Am 11.11.2014 brannte es früh morgens in einem Nebengebäude des Knappschaftskrankenhauses. Das Feuer brach im obersten der vier Obergeschosse aus, Alarm wurde um 05.40 Uhr ausgelöst.

Für zwei Patientinnen, die in unterschiedlichen Zimmern untergebracht waren, kam jede Hilfe zu spät. Beide Frauen konnten sich nur mit Hilfe von Rollatoren fortbewegen, eine dieser beiden Frauen wurde von der Feuerwehr auf dem Balkon gefunden, Insgesamt 45 Patienten wurden aus dem dritten und vierten Obergeschoss unverletzt gerettet und in das Haupthaus der Klinik verlegt.

Die Feuerwehr war mit insgesamt etwa 30 Fahrzeugen und 100 Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden liegt bei über einer Million Euro. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

 

Zurück