Patientin bei Krankenhausbrand gestorben

Großeinsatz in psychiatrischer Klinik im Landkreis Altenkirchen

Heute morgen brannte es in einem pychiatrischen Krankenhaus im Westerwald: Eine Patientin, in deren Zimmer das Feuer anscheinend ausgebrochen war, kam ums Leben. Zwei weitere Patienten wurden verletzt. Die Brandetage wurde geräumt, zwei Patienten wurden mit der Drehleiter gerettet.
In der Klinik ist bereits 2013 eine Patientin bei einem Brand gestorben.

Zum Bericht des SWR über den Brand

Zurück