Brand-Schutz Fachtag für Alle am 28. Mai 2015 in Kamen

Rückblick

 

Es hat uns sehr großen Spaß gemacht. Vielen Dank an alle, die so toll mitgemacht haben. Wir freuen uns darauf, Sie wiederzusehen!

Besonderen Dank für die vielen Hinweise, was im Brandschutz besser gemacht werden muss. Es gibt noch viel zu tun!

Einige Rückmeldungen von den Feedback-Bögen:

"Weiter so"
"Mehr Praxisübungen"
"Eine rundum gelungene Veranstaltung"
"Übungen waren klasse"

Alle Teilnehmer empfehlen nach Auswertung der Feedback-Bögen die Veranstaltung weiter. Danke für die rundum gute Bewertung! Die vollständige Auswertung und weitere Informationen erhalten die angemeldeten Teilnehmer der Veranstaltung im Download-Bereich.

 

Worum ging es am Brand-Schutz Fachtag?

Feuer kann nützlich sein. Feuer kann gefährlich sein. Den Brand-Schutz Fachtag gab es, damit jeder weiß: Was mache ich, damit es nicht brennt. Und: Was mache ich, wenn es doch brennt. 

Themen:

Was ist gefährlich?
Wie bringe ich mich in Sicherheit?
Wie hole ich Hilfe?
Wie kann ich anderen helfen?
Kann ich ein Feuer selber löschen?

Auf dem Brand-Schutz Fachtag gab es Antworten auf diese Fragen. Sie konnten auch andere Fragen stellen. Das Programm sah folgende Teile vor:

  • Vorträge mit Diskussionen
  • Ausprobieren und Mitmachen: Feuer, Feuerwehr, Rettungsdienst, Feuer löschen, sich retten und viel mehr
  • Kleine Diskussionsrunden zu einzelnen Themen. Diese Themen haben Sie selber am Brand-Schutz Tag gewählt. Die Ergebnisse wurden danach in der großen Runde vorgestellt.

Der Brand-Schutz Fachtag wurde vom Paritätischen NRW und der MISSION SICHERES ZUHAUSE veranstaltet.

Übung mit einem Feuerlöscher


Wann:
28. Mai 2015

Wo:
Sport Centrum Kamen-Kaiserau
Jakob-Koenen-Straße 2
59174 Kamen

 

Der Brand-Schutz Fachtag in Kamen war für:

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
  • MitarbeiterInnen der sozialen Dienste
  • Feuerwehr-Leute
  • Fachkräfte

damit alle voneinander lernen konnten. Etwa 120 Personen waren da.